Ausschüsse

Gemeinderäte der SPD-Fraktion in Ausschüssen und Gremien

Beschließende Ausschüsse:

Umlegungsausschuss

Der Umlegungsausschuss trifft Entscheidungen zur Durchführung von Umlegungen für bestimmte Gebiete zum Zweck der Erschließung und Bebauung von Grundstücken. Ausschussmitglied ist NN, Stellvertreter Nico Belser

 

Förderverein Jugendhaus Ofterdingen e.V.

Im Vorstand des Fördervereins des Jugendhauses werden das Jugendhaus betreffende Fragen behandelt. Vorstandsmitglied ist Hartmut Blaich, Stellvertreterin Ute Heß

 

Beirat in der GbR Gemeinde Ofterdingen/KBF/ Seniorenhaus Mauritiusblick

Der Beirat in der GbR(Gesellschaft des bürgerlichen Rechts) behandelt Fragen für das Betreute Wohnen im “Seniorenhaus Mauritiusblick“. Beiratsmitglied ist Ruth Blaum, Stellvertreter Hartmut Blaich

 

Gutachterausschuss

Der Gutachterausschuss erstellt Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken. In der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses von Ofterdingen wird die Kaufpreissammlung geführt. Sie ist Grundlage für die Erstellung dieser Gutachten. Ausschussmitglied ist Ruth Blaum.

 

Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Mössingen/Bodelshausen/ Ofterdingen

Im Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Mössingen- Bodelshausen- Ofterdingen werden deren Gebiet betreffende Fragen behandelt. Insbesondere sind dies die Themen zum gemeinsamen Flächennutzungsplan. Ausschussmitglied ist Nico Belser.

 

Beratender Ausschuss:

Arbeitskreis ÖPNV

Im Arbeitskreis ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) werden Belange der Gemeinde über die Busanbindung von Ofterdingen an die nahe gelegenen Orte im Steinlachtal, nach Rottenburg und Tübingen behandelt. Arbeitskreismitglied ist Ute Heß, Stellvertreter Nico Belser

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 291445 -

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

04.02.2018 17:02 Bundestagsfraktion: Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgruppen gewählt
Auch Kandidatinnen und Kandidaten für Ausschussvorsitze bestimmt Die SPD-Fraktion hat am Dienstag in ihrer Fraktionssitzung Sprecherinnen und Sprecher für 23 Ausschussarbeitsgruppen (Obleute) und fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Ausschussvorsitze gewählt. Alle weiteren Informationen auf spdfraktion.de

01.02.2018 19:07 Istanbul-Konvention tritt in Kraft
Am 1. Februar 2018 tritt in Deutschland das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt (Istanbul-Konvention) in Kraft. Deutschland verpflichtet sich damit zu einem umfassenden Schutz von Frauen vor Gewalt. Die SPD-Bundestagsfraktion hat lange für die Ratifikation gekämpft. „Bereits in der vergangenen Legislaturperiode wurden auf Initiative der

28.01.2018 06:17 Gemeinsame Pressemitteilung von CDU, CSU und SPD zum Start der Koalitionsverhandlungen
Die Pressestellen von CDU, CSU und SPD teilen mit: Mit dem heutigen Tag haben CDU, CSU und SPD die Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Die Spitzenrunde hat einen inhaltlichen und organisatorischen Fahrplan abgesteckt und die Arbeitsgruppen sowie die Hauptverhandlungsrunde eingesetzt. Damit beginnt mit dem heutigen Tag die Arbeit der Arbeitsgruppen. Die Arbeitsgruppen sind aufgefordert, bis spätestens Freitagmittag kommender

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:291446
Heute:45
Online:1