Aktuelles


Hier finden Sie Aktuelles und Meinungen der SPD Ofterdingen. Informationen aus dem Gemeinderat, Neues aus dem Ortsverein und was sonst eventuell noch interessiert.
 


 

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereins Ofterdingen,

zu unserer nächsten Mitgliederversammlung lade ich Euch herzlich ein.
Sie findet statt am

Montag, 23. Oktober 2017, 19.30 Uhr im Gasthaus Ochsen, Ofterdingen


Tagesordnungspunkte:

1.    Mitteilungen

2.    Ergebnis der Bundestagswahl 2017

3.    Kommunalpolitisches

4.    Vorbesprechung des Weihnachtsmarktes

5.    Sonstiges, u.a. Veranstaltungen des Steinlachsextetts


Ich freue mich, wenn viele von Euch Zeit haben, zu kommen.


Herzliche Grüße

Ruth Blaum

 


 

Bundestagswahl

 

Allen Wählerinnen und Wählern der SPD danken wir für Ihr Vertrauen ganz herzlich.

Es war keine einfache Wahl für die SPD. Die nächsten Wochen werden in Berlin wohl noch ereignisreicher und spannender sein als die Wahl selbst. Die SPD muss für ihre politischen Ziele weiter kämpfen.

Auf jeden Fall freuen wir uns darüber, dass der Wahlkreis Tübingen weiterhin mit Martin Rosemann einen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag hat.

Ruth Blaum, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins

 


 

Wanderung entlang der Steinlach mit dem Steinlachsextet

 

Mit vielen Wanderinnen und Wanderern machten wir uns auf, die Steinlach zu erwandern von Ofterdingen bzw. Mössingen bis zum Dusslinger Sportplatz.

Der erste Halt war am bekannten Ammonitenpflaster in Ofterdingen, wo man anhand der Hinweistafel viel Wissenswertes über diese erdgeschichtliche Besonderheit erfahren konnte. Das Ammonitenpflaster ist schon seit 1937 als Naturdenkmal eingestuft. Weiter ging es bis zum Rathaus, wo uns der Martin-Rosemann-Wagen mit Getränken verköstigte. Auch hier konnte man sehr schön das sogenannte Schneckenpflaster bewundern.
Gerhard Futter führte die Gruppe an der alten Ofterdinger Mühle vorbei zur nächsten Tafel des Geschichtslehrpfades – die Stielfabriken in Ofterdingen. Die auswärtigen Besucher staunten über die frühere europaweite Bedeutung Ofterdingens in Bezug auf Stiele. Danach hatten auch die Kinder ihren Spaß, als wir am Minizoo mit seinen vielen Tieren vorbeikamen.
Der Fischereipächter Klaus Baumgartner erwartete uns schon, um den interessierten Zuhörern einiges über Fische und andere Lebewesen im Wasser zu erzählen, besonders über die Bachforelle. An dieser Stelle konnte man auch den Steinlachwasserfall sehen, der seit 2010 Naturdenkmal ist. Eine ganz wildromantische Flusslandschaft tut sich hier auf.
Nach kurzer Zeit erreichten wir die Brücke am Nehrener Tennisplatz, wo es von Werner Dürr vom Nabu eine vogelkundliche Einführung gab. Wasseramsel, Gebirgsstelze und besonders der seltene Eisvogel fühlen sich an den geschützten Stellen der Steinlach heimisch.

Nun zog es uns aber mit Macht zum Dußlinger Sportplatz, wo wir von unserem SPD- Bundestagkandidaten Martin Rosemann begrüßt wurden. Die müden Wanderer hatten Pause und die Fußballspieler liefen sich warm. FC Rosemann gegen die Sextett-Allstars – ein ausgeglichenes Matsch 3:3, sehr zur Freude der anfeuernden Zuschauer.

Beim gemeinsamen Essen im Dußlinger Sportheim entwickelten sich lebhafte Diskussionen mit Martin Rosemann über viele politische Themen.
Martin Rosemann bedankte sich ganz herzlich bei allen, die mitgewandert sind, die Wissenswertes über die Steinlach und ihre Bewohner erzählten, die Fußball gespielt und besonders bei denen, die diesen rundum gelungenen Tag organisiert haben.

 

Nachfolgend einige Bilder des Tages, aufgenommmen von Jan Goldbeck:

 

 

 

 

 

 

 

 

Steinlachwanderung

 

Am Samstag, 15. Juli 2017 war mit dem SPD Ortsverein wie schon seit mehreren Jahren wieder Steinlachwanderung.

Den Bericht und Bilder vom Spaziergang im Wasser finden Sie auf der Seite Steinlachwanderung

 


Brief an den Parteivorstand

In der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins am 24. Mai hat eine intensive Diskussion über die Lage der SPD vor der Bundestagswahl im September  stattgefunden. In der Versammlung ist der Beschluss entstanden, die Schwerpunkte der Bedenken in einem Brief zusammenzufassen und an den Parteivorstand in Berlin zu senden.

Den Brief finden Sie auf der Seite Unsere Meinung

 


Jahreshauptversammlung 2017

 

Gute Stimmung bei der Jahreshauptversammlung

Viel Lob für Martin Schulz und Sigmar Gabriel gab es bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins am 30. Januar im TSV Sportheim.

Dass Gabriel sich zurückgenommen und dabei menschliche Größe gezeigt hat, kam bei den Versammlungsbesuchern ebenso gut an, wie die Nominierung von Martin Schulz als dem neuen Hoffnungsträger der Partei.

Dass jetzt in der SPD allenthalben Euphorie ausgebrochen ist, wurde in der Diskussion mit dem SPD Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann als ermutigenden Zeichen für die Aufbruchstimmung in der SPD gewertet. Jetzt komme es darauf an, so die einhelligen Wortmeldungen, schnell inhaltliche Positionen zu formulieren, mit denen die SPD glaubwürdig vor die Wähler treten könne. Die Konzepte gegen die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich, für eine zukunftsfähige Rente und für eine Steigerung der Bildungschancen zugunsten der jungen Generation müssten dabei Schwerpunkte sein.

Martin Rosemann bedankte sich beim Ortsverein und namentlich bei seiner Vorsitzenden Ruth Blaum für die hervorragende Gestaltung der Wahlbezirkskonferenz vom vergangenen Herbst in der Burghofhalle, bei der er als Kandidat für den neuen Bundestag erneut nominiert wurde. Bei allen Teilnehmern habe es dafür viel Anerkennung gegeben.

So war es  selbstverständlich, dass die versammelten Mitglieder dem Vorstand mit Ruth Blaum, dem zweiten Vorsitzenden Manfred Speißer, dem Kassier Walter Belser und der Schriftführerin Ulrike Geisel einstimmig für ein arbeitsreiches Jahr Entlastung erteilten.

Der Ortsverein fühlt sich für die bevorstehenden Aufgaben in der Kommunalpolitik sowie als unterstützende Kraft im Bundestagswahlkampf gut aufgestellt.

 

 

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 277922 -

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

08.10.2017 18:32 Carsten Schneider zu CDU/CSU Sondierungsgesprächen
Gemeinsames Unionsprogramm war offenbar großangelegte Wählertäuschung Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion kritisiert mit deutlichen Worten die Hängepartie bei den Konflikten zwischen CDU und CSU. Es gehe allem Anschein nach nur um Selbstgespräche. „Die Union beginnt zwei Wochen nach der Wahl eine Reihe von Selbstgesprächen. Das gemeinsame Programm war demnach eine großangelegte Wählertäuschung. Von einer

08.10.2017 18:29 Martin Schulz zur Vergabe des Friedensnobelpreises
Zur Vergabe des Friedensnobelpreises 2017 an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) erklärt der Vorsitzende der SPD Martin Schulz: Die Vergabe des diesjährigen Friedensnobelpreises an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) ist ein kraftvolles Signal zur richtigen Zeit. Es macht deutlich, wie dringend wir gerade jetzt mutige Initiativen für globale Abrüstung

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:277923
Heute:4
Online:1